Laktoseintoleranz durch Enzymmangel

Laktoseintoleranz durch Enzymmangel

Ihre Meinung zählt

Bewertung: 4.7. 3 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten

Feststellung und Test bei einer Laktoseintoleranz durch Enzymmangel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Laktoseintoleranz festzustellen. Die einfachste Methode ist ein Selbsttest: Wer bemerkt, dass er nicht mehr beschwerdefrei dieselben Mengen an Milch und Milchprodukten zu sich nehmen kann wie früher, dem liegt zumindest ein Indiz für eine Laktoseintoleranz vor. Endgültige Klarheit verschaffen professionelle Laktoseintoleranz-Tests.

Laktoseintoleranz: Feststellung vorzugsweise durch den Arzt

Wer sich auf Laktoseintoleranz testen lassen möchte, sollte sich grundsätzlich in ärztliche Behandlung begeben. Mediziner können die Unverträglichkeit anhand eines Atem- oder Bluttests feststellen. Im Rahmen dieser Tests verabreicht der Arzt dem Patienten eine bestimmte Menge Laktose und kontrolliert anschließend in regelmäßigen Abständen entweder die Blut- oder Atemwerte.

Laktose-Belastungstest mit anschließender Messung der Blutzuckerwerte

Da der Organismus bei Laktasemangel den Milchzucker nicht oder nur teilweise in Glukose und Galaktose aufspalten kann, führt der Verzehr bei Betroffenen nur zu einem geringen oder keinem Anstieg des Glukosewerts im Blut. So lässt sich anhand der Blutzuckerwerte bestimmen, ob eine Laktoseintoleranz vorliegt.

Laktose-Belastungstest mit anschließender Messung der ausgeatmeten Luft

Wenn keine Aufspaltung erfolgt, gelangt Laktose in den Dickdarm, wo Bakterien sie abbauen. Dabei bildet sich u. a. Wasserstoff, der über die Darmwand und den Blutkreislauf in die Lunge gelangt und schließlich ausgeatmet wird. Weist die ausgeatmete Luft nach dem Verzehr von Laktose also einen erhöhten Wasserstoffgehalt auf, deutet dies auf einen Laktasemangel hin.

Gentest

Mit dem Gentest steht eine dritte Möglichkeit zur Feststellung einer Laktoseintoleranz zur Verfügung. Bei dieser relativ neuen Methode nimmt der Arzt einen Abstrich der Wangenschleimhaut der Testperson. Die Auswertung erfolgt im Labor. Der Gentest liefert allerdings lediglich einen Anhaltspunkt dafür, ob der Patient im Laufe seines Lebens einen primären Laktasemangel entwickeln wird. Selbst ein positives Testergebnis bedeutet also nicht, dass bereits eine Laktoseintoleranz vorliegt.

Intoleranz-Test

Ob Laktoseunverträglichkeit, Fruktosemalabsorption oder Histaminintoleranz: Mit unserem Intoleranz-Test können Sie erste Hinweise darauf sammeln, ob bei Ihnen eine Lebensmittelunverträglichkeit vorliegt. Bitte beachten Sie aber: Unser Test dient lediglich der begleitenden Beurteilung – eine umfassende Diagnose durch einen Arzt kann er nicht ersetzen!

Test starten

Wasserstoffatemgasanalyse

Die ausgeatmete Luft lässt Rückschlüsse auf eine mögliche Laktoseintoleranz zu.

Weitere Informationen zum Thema Laktoseintoleranz

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken